www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Französische Küche

Die französische Küche und insbesondere die Haute Cuisine ist für ihre Qualität und ihre Vielseitigkeit weltberühmt und prägt bereits seit mehreren Jahrhunderten die Kochstile vieler Länder. Sie gilt nämlich vielerorts als die raffinierteste Art und Weise, Speisen zuzubereiten und führte sogar dazu, dass das "gastronomische Mahl der Franzosen" 2010 als immaterielles Weltkulturerbe von der UNESCO anerkannt wurde. In der Begründung der Jury wurde hervorgehoben, dass die typische französische Esskultur eine gesellschaftliche Praktik sei, die dazu diene, die wichtigsten Momente des Lebens zu feiern. Als Beispiele wurden Festessen bei Geburten, Hochzeiten, Geburtstagen, Erfolgen und Wiedersehensfeiern genannt.

Offenbar waren es auch diese Feiern, die eine weitere, ganz wesentliche Gabe der französischen Küche entwickelt hat: das Abstimmen der Speisen, Getränke und Speisefolgen aufeinander. Die Kunst herauszufinden, welche Geschmackssensation gut zu einer anderen passt, welcher Wein zu welchem Gericht, welcher Käse zu welchem Wein usw., wurde in Frankreich und in den französischen Restaurants in aller Welt zur wahren Meisterschaft entwickelt.

Fast immer mit am Menüplan von Feiern: die Tarte. Auf einer speziellen Art von Mürbteig (ohne Salz und ohne Zucker) werden Apfelspalten, Himbeeren, Kirschen oder andere Früchte der Saison mitgebacken. Bei der Tarte Tain wird der Apfelkuchen umgestürzt gebacken. Internationale Gemeinsamkeit, variantenreich und leicht selbst zuzubereiten: :

Französische Küche in Wien

Die in den Adelshäusern des 17. Und 18. Jahrhunderts bestimmende Küche hat auch in Wien eine lange Tradition; eine Tradition, die heute durch verschiedene Restaurants und Feinkostläden gelebt wird.

Trotzdem fällt die Anzahl der französischen Restaurants in Wien eher gering aus. Vielleicht ist das deshalb, weil es in Wien sehr viele Lokale aus unterschiedlichen Ländern gibt, die über eine ebenbürtige kulinarische Tradition verfügen. Zu den bekanntesten Vertretern der französischen Küche in Wien zählen folgende Lokale:

  • La Creperie (An der Oberen Alten Donau 6, 1210 Wien)
  • Le Ciel (im 7. Stock des Grand Hotel Wien; Kärntner Ring 9, 1010 Wien)
  • Palais Coburg Basteigarten (hervorragende französische Weine; Coburgbastei 4, 1010 Wien)
  • Style (Rudolfsplatz 3, 1010 Wien)
  • El Fontroussi (Reisnerstraße 39, 1030 Wien)
  • Pierre Café Bistro Patisserie (Windmühlgasse 32 [Ecke Barnabitengasse], 1060 Wien)
  • Restaurant Shambala im "Le Meridien" Hotel (Opernring 13, 1010 Wien)

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

alle Blogs auf einen Blick

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.