www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Korsika Ostern / Osterwoche

In der Osterwoche finden, quer durch ganz Korsika, bestimmte religiöse Zeremonien statt. Zahlreiche dieser Zeremonien greifen den Kreuzweg und die Passion Christi auf. Einige Bruderschaften, die auf Korsika präsent sind, üben starken Einfluss auf den Ablauf dieser Veranstaltungen aus. Es ist erwähnenswert, dass die Herkunft des größten Teils der Bruderschaften auf das 14. bis ins 16. Jahrhundert zurück zu führen ist. Die bemerkenswertesten sind die Prozessionen am Gründonnerstag und Karfreitag.

Bonifacio

Prozession von 5 Bruderschaften von Donnerstag bis Freitag: Die Mitglieder marschieren während der Prozession auf verschiedenen Routen durch die Stadt, um sich schließlich in der Gemeindekirche zu versammeln, wo sie mit dem Reliquienabzeichen des Heiligen Kreuzes den Segen erhalten. Jede Bruderschaft trägt Reliquien und Heiligenfiguren auf Reliquienschreinen aus Holz, im Barock-Stil, von Fackeln und Laternen beleuchtet. Traditionelle Kirchenlieder und heidnische Riten akzentuieren den mystischen Aspekt dieser Prozessionen.

Calvi

Die "Granitola" (Büsserprozession): Die Mitglieder der zwei Bruderschaften von Saint Antoine und von Saint Erasme, Büßer mit Kapuzenmütze und nackten Füßen, laufen während der Prozession durch die Stadt und innerhalb der Ringmauer der Zitadelle. Die "Granitola" ist eine symbolische Prozession, die eine Spirale beschreibt, welche sich an verschiedenen Plätzen des Rundganges einrollt und wieder aufrollt

Corte

Die Prozession des "Christkönig" spielt sich am Abend in den Straßen der von Kerzen beleuchteten Altstadt ab.

Erbalunga

In Erbalunga, nahe von Bastia, findet am Morgen des Karfreitags die Prozession "Cerca" auf einer Länge von 12 Kilometer von Kirche zu Kirche und vorbei an den Weilern von Brando statt. Am Abend verwirklichen die Büsser in Kapuze die "Granitola".

Castagniccia

Prozession und " Granitola" in den Dörfern von Orezza-Ampugnan.

San Martino di Lota

Pieve de Brando: Zahlreiche Prozessionen von Bruderschaften finden während des ganzen Gründonnerstags und Karfreitags statt. Besonderheit bei den beiden Veranstaltungen: das Flechten von Objekten in Form von Palmen durch Männer und Frauen der Bruderschaft.

Sartene

"U Catenacciu": die bekannteste der Karfreitagsprozessionen. Ein angeketteter Büßer, der eine Kapuze und ein Kreuz trägt, legt in der Stadt eine abschüssige Strecke zurück, die den Kreuzweg symbolisiert. Nur der Pfarrer der Kirchgemeinde kennt die Identität des Büßers.

Cargese

Ehemalige griechische Siedlung. Die Osterzeremonien werden in der orthodoxen Kirche gefeiert und folgen ihrem eigenen Ritual, unter der Führung des Archimandriten. Lieder und Klagegesänge erschallen in der absolut dunklen Kirche am Abend des Karfreitags. Am Karsamstag erfolgt die Zeremonie mit Kerzen symbolisch für die Rückkehr des Lichts. Um Mitternacht beginnen die Gesänge nach dem griechisch-orthodoxen Ritus. Am Ostermontag findet eine Prozession statt, bei der eine heilige Ikone der griechischen Gemeinde in allen vier Himmelsrichtungen aufgestellt wird.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 416 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at