www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Granulozyten

Gruppe der weißen Blutkörperchen. Im Laborbefund: Granulozyten, GRANULO. Werden im Knochenmark gebildet. Granulozyten greifen Krankheitserreger an und machen diese unschädlich. Infektionen, Vergiftungen und Allergien bewirken daher einen Anstieg der Granulozytenwerte. Finden im Körper eitrige Infektionen statt, erhöhen sich die Werte der stabkernigen neutrophilen Granulozyten. Am Beginn einer Infektion und bei Knochenmarksschäden sind die Werte erniedrigt. kann die Anzahl der Granulozyten im Blut steigern.

  • Normwerte für neutrophile Granulozyten: stabkernige: 0 bis 5 Prozent, segmentkernige: 35 bis 75 Prozent.
  • Normwerte für eosinophile Granulozyten: 2 bis 5 Prozent.
  • Normwerte für basophile Granulozyten: 0 bis 2 Prozent.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.