www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Hippotherapie

Durch Hippotherapie (therapeutische Übungen am Pferd) können eine Reihe von Erkrankungen gebessert bzw. geheilt werden. Dies sind beim Erwachsenen vor allem , Schädel-Hirn-Trauma, Nervenerkrankungen nach Unfall oder durch Entzündung bzw. infolge degenerativer Prozesse; weiters Bandscheibenproblemen und Haltungsstörungen. Wirkweise von Hippotherapie: Das automatische Reagieren des (im Schritt) reitenden Patienten auf die Auf-, Ab-, Rotations- und Beckenkippbewegungen stärkt auf natürliche und "lockere" Weise die betroffenen Muskelpartien. Der Körper lernt auf diese Weise, wieder "richtig" auf die Bewegungsanforderungen zu reagieren. Die meisten Krankenkassen bezahlen (zumindest teilweise) vom Arzt verschriebene Hippotherapie.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.