www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Akustikusneurinom

Das Akustikus-Neurinom (auch Vestibularis-Schwannom genannt) ist eine im Bindegewebe und Nervengewebe entstehende gutartige Geschwulst, die sich am Hörnerven und Gleichgewichtsnerven bilden kann.

Der Großteil der Betroffenen ist zwischen 30 und 60 Jahre alt. Der Tumor drückt mit der Zeit auf den Nerv, wodurch es zu einer langsamen, aber kontinuierlich zunehmenden Verminderung des Hörvermögens sowie zu Gleichgewichtsstörungen bis hin zu kommt. Als erstes Anzeichen tritt meist eine einseitige Hörstörung vor allem für hohe Töne auf (besonders hinderlich z.B. beim Telefonieren). Begleitet werden kann die Schwerhörigkeit auch durch einen einseitig auftretenden .

Eine sichere Diagnose des Akustikus-Neurinoms wird mit Hilfe einer Magnetresonanztomographie (MRT) erstellt. Bei positivem Befund wird mikrochirurgisch, in früheren Stadien aber zunehmend auch durch Bestrahlung (Radiochirurgie), therapiert. Bei älteren Patienten und/oder sehr kleinen Tumoren, die noch keine Beeinträchtigung des Hörvermögens ausgelöst haben, wird oft auf einen operativen Eingriff verzichtet.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 388 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at