https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Meran

Dort, wo der Vinschgau, das Etschtal und das Passeiertal einmünden, liegt in 325 Meter Seehöhe "die Perle Südtirols", die Kurstadt Meran. Während die Bergketten ringsum vor den kalten Winden schützen, steigt vom Süden her so milde Luft vom Mittelmeer herauf, dass hier Pflanzen gedeihen, die man in freier Natur sonst nur in mediterranen Gegenden findet. In Meran gibt es aber noch mehr zu bestaunen: die entzückende Altstadt mit ihren vielen Restaurants und Geschäften, die Therme, Sportanlagen, kulturelle Einrichtungen und Aktivitäten.

Meran ist eine Schöne, die sehr großzügig ist. Sie fordert nicht wie andere Städte, dass ihre Besucher gefälligst die wichtigen Sehenswürdigkeiten abzuhaken hätten. Meran genügt es, wenn man etwa am Passerquai flaniert oder in einem Straßenlokal den südtiroler Wein genießt. Darum sind unsere Urlaubstipps auch als Einladung zu verstehen, nicht als Pflichtübung.

Altstadt von Meran

"Flanieren", das ist das Zauberwort. Und darum gehören zum Spaziergang in Meran zumindest die folgenden Eckpunkte: Die berühmte Laubengasse, die von der Zeit des Handels zeugt, wo man unter den Lauben die Ware gelagert hatte. Die Pfarrkirche St. Nikolaus, das Kurhaus, der Pulverturm und die Zenoburg am Zenoberg, und natürlich das Stadttheater, erbaut 1899 im Jugendstil von Martin Dülfer.

Therme Meran

Im Herzen der alten Kurstadt, in einem fünf Hektar großen Park, liegt die Therme Meran, die vom Mailänder Stararchitekten Matteo Thun entworfen worden ist. 26 Becken im Innen- und Außenbereich, ein 1250 Quadratmeter großer Saunabereich und eine Wohlfühloase, "wo Milch und Honig fließen", bilden die größte Thermenlandschaft Südtirols. 7500 Quadrastmeter umfasst das Ganze und im Sommer gehört dann auch noch der 1,5 Hektar große Park dazu. Detail-Infos auf www.thermemeran.it.

Pferderennplatz von Meran

In unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums liegt der Pferderennplatz Mais, der sicherlich zu den schönsten Pferdesportanlagen Europas zählt. Vom bekannten italienischen Architekten Vietti Violi geplant, wurde 1935 auf einem 40 Hektar großen Areal in nur einjähriger Bauzeit eine beispielhafte Pferdesportanlage geschaffen und mit dem Ersten Großen Preis von Meran eröffnet. Das große Jagdrennen war damals mit einem Preisgeld von einer Million Lire das bestdotierte europäische Rennen und zählt heute mit dem Grand National in Aintree und dem Großen Jagdrennen in Pardubitz zu den Klassikern im Hindernissport.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

  • Altstadt (Laubengasse, Kornplatz, Sandplatz, Theaterplatz, Rennweg, Steinach, Stadtmauer, Stadtore, Brücken usw.)
  • Andreas-Hofer-Statue
  • Botanischer Garten
  • Frauenmuseum Evelyn Ortner
  • Golfplätze (Gutshof Brandis in Lana bei Meran und Golfclub Passeiertal)
  • Heiliggeistkirche
  • Herz-Jesu-Kirche
  • Kapuzinerkirche
  • Kurhaus mit Pavillon de Fleurs (Jugendstil)
  • Landesfürstliche Burg
  • Mahnmale am Friedhof
  • Mariensäule
  • Meraner Musikwochen
  • Museen
  • Parkanlagen
  • Pfarrkirche zum Hl. Vigilius
  • Promenaden und Spazierwege
  • Pulverturm
  • Sankt-Barbara-Kapelle
  • Sankt-Georgen-Kirche
  • Sankt-Valentin-Kirchlein
  • Schlösser (Fragsburg, Gojen, Kallmünz, Katzenstein, Knillenberg, Labers, Pflanzenstein, Pienzenau, Planta, Rametz, Rechenbach, Rottenstein, Rubein, Rundegg, , Winkel)
  • Stadtpfarrkirche
  • Stadttheater
  • Therme
  • Wallfahrtskirche Maria Trost
  • Weinfestival ("International Winefestival & Culinaria)
  • Zenoburg

Meraner Musikwochen

Die Meraner Musikwochen zählen in Europa zu den bedeutenden Festivals für klassische Musik. Sie wurden 1986 zum 150. Jubiläum der traditionsreichen Kurstadt ins Leben gerufen und finden seither jährlich von Mitte August bis Ende September statt. Dank der hochkarätigen Darbietungen sind sie zu einem beliebten internationalen Klassik-Treff geworden. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der sinfonischen Musik. Jedes Jahr gibt es aber auch Konzerte, die den Rahmen traditioneller Klassikkonzerte sprengen.

Wandern im Meraner Land

Meran und Umgebung bietet ganzjährig ideale Bedingungen für alle, die im Urlaub sowohl Entspannung, als auch Bewegung suchen. Die landschaftliche Vielfalt der Region ist geeignet zum Wandern, Bergsteigen oder Klettern. Daneben zieht sich ein weitläufiges Radwegenetz für Rennradfahrer und Mountainbiker durch die Region. Auf historischen Waalwegen entlang alter Bewässerungskanäle, auf dem Meraner Höhenweg, der als einer der schönsten Rundwanderwege der Alpen gilt und auf rund 100 km den Naturpark Texelgruppe umrundet, oder dem Fernwanderweg E5 finden sowohl Berganfänger als auch ambitionierte Wanderer gut ausgebaute Routen.

Rund um Meran liegen die Dörfer Schenna, mit dem bekannten Schloss Tirol, Hafling, bekannt durch die Pferderasse Haflinger, Nals, Tisens mit der größten und wohl ältesten Rebe der Welt, Lana als größte Apfelanbaugemeinde Europas, Marling, Partschins als Heimat des Erfinders der Schreibmaschine, Algund und Naturns, wo die ältesten Fresken des deutschsprachigen Raumes zu finden sind.

Abenteuer Gletscher (Sommer und Winter)

Die Gletscher im Schnalstal (3200 Meter) liegen nur ca. 30 Autominuten von Meran entfernt und ermöglichen das Skifahren auch während der Sommermonate. Dasselbe gilt für die Gletscher am Stilfserjoch (2757 Meter), etwa 90 Autominuten von Meran entfernt.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Instagram Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon

oesterreich-info.at E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at