https://www.50plus.at Blogs Google plus Facebook Suche

MENU

Klostergründungen in Österreich

Angeführt sind Klöster und Stifte, die architekturhistorisch und kunsthistorisch bzw. vom politischen und religiösen Wirken von Bedeutung sind; weiters jene Stätten mit bis heute anhaltender Ordenstätigkeit. Weitere Angaben siehe auch .

[Werbung/PR]

  • 696: St. Peter (Salzburg); Benediktiner. Durch Bischof Rupert (Worms) gegründet. Seit etwa 799 Benediktinerinnenkloster; damit ältestes Frauenkloster der römischen Kirche. Besteht noch heute. "Wiege Salzburgs". Zentrum Benediktinischer Lehrtätigkeit und religiösen Wirkens. Besteht noch heute.
  • 748: Mondsee Oberösterreich)
  • 769: Innichen (Tirol)
  • 777: Mattsee, Kollegiat (Oberösterreich). Besteht noch heute.
  • 777: , Benediktiner (Oberösterreich). Besteht noch heute.
  • 805: St. Florian, Augustiner Chorherren (Oberösterreich). Besteht noch heute.
  • 900: Traunkirchen (Oberösterreich)
  • zwischen 970 und 976: St. Pölten (Niederösterreich)
  • zwischen 970 und 976: Michaelbeuern, Benediktiner (Salzburg). Besteht noch heute.
  • um 1000: Melk als Kollegiatstift (Niederösterreich)
  • 1002: St. Georgen am Längsee, Benediktiner (Kärnten)
  • vor 1020: Göss, Benediktinerinnen (Steiermark)
  • vor 1020: Ossiach, Benediktiner (Kärnten)
  • 1028: Sonnenburg, Benediktinerinnen (Tirol)
  • 1042: Neustift bei Brixen, Augustiner Chorherren (Tirol)
  • 1043: Gurk (zuerst als Kanonikat, später Bischofssitz; Kärnten)
  • 1050: Erla, Benediktinerinnen (Niederösterreich)
  • 1050: Ardagger als Kollegiatstift (Niederösterreich)
  • 1050: Suben, Augustiner Chorherren (Oberösterreich)
  • 1056: Lambach, Benediktiner (Oberösterreich). Besteht noch heute.
  • 1066: St. Lambrecht, Benediktiner (Steiermark). Besteht noch heute.
  • 1070: Millstatt, Benediktiner (Kärnten)
  • 1072: (Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1074: , Benediktiner (Steiermark). Besteht noch heute.
  • 1082: Garsten, Benediktiner (Oberösterreich)
  • 1084: Reichersberg, Augustiner Chorherren (Oberösterreich)
  • 1087: Mehrerau, Zisterzienser (Vorarlberg). 1803 bis 1854 geschlossen. Besteht noch heute.
  • 1089: , als Benediktinerstift (Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1091: St. Paul im Lavanttal, Benediktiner (Kärnten). Besteht noch heute.
  • 1093: Mehrerau, Benediktiner (Vorarlberg). Besteht noch heute, und zwar als Zisterzienserstift. Besteht noch heute.
  • vor 1105: Gleink, Benediktiner (Oberösterreich)
  • 1106: Eberndorf, Augustiner-Chorherren (Kanonikat; Kärnten)
  • 1107: Arnoldstein, Benediktiner (Kärnten)
  • 1112: , Benediktiner (Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1114: , Augustiner Chorherren (Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1125: Ranshofen, Augustiner Chorherren (Oberösterreich)
  • vor 1129: Rein, Zisterzienser (Steiermark). Besteht noch heute.
  • 1135: Heiligenkreuz, Zisterzienser (Niederösterreich). Besteht noch heute. Seit 1880 mit dem Zisterzienserstift Neukloster vereinigt.
  • 1136: Klein-Mariazell, Benediktiner (Niederösterreich)
  • um 1138: Seckau, Augustiner Chorherren (Steiermark). Besteht heute noch, und zwar als Benediktinerstift.
  • 1138: , Zisterzienser (Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1138: Wilten, Prämonstratenser (Tirol). Besteht noch heute.
  • 1139: Georgenberg, Benediktiner (Tirol). Besteht noch heute als Benediktinerstift Fiecht-St. Georgenberg.
  • 1141: Baumgartenberg, Zisterzienser (Oberösterreich)
  • 1142: Viktring, Zisterzienser (Kärnten)
  • 1144: , Benediktiner (Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1146: Wilhering, Zisterzienser (Oberösterreich). Besteht noch heute.
  • 1146: Marienberg im Vintschgau, Augustiner Chorherren (Tirol)
  • 1147: Sarmingstein, Augustiner Chorherren (Oberösterreich; 1161 nach Waldhausen verlegt)
  • 1153: , Prämonstratenser (Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1155: Schottenkloster, Benediktiner (Wien). Das 1418 von Benediktinern aus Melk besiedelte Schottenstift besteht noch heute.
  • 1163: Vorau, Augustiner Chorherren (Steiermark)
  • 1172: St. Georgen an der Traisen, Augustiner Chorherren (Niederösterreich; 1244 nach verlegt, wo es dort noch heute besteht)
  • 1194: Marienberg, Zisterzienser (Burgenland)
  • 1202: , Zisterzienser (Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1218: Schlägl, Prämonstratenser (Oberösterreich). Besteht noch heute.
  • 1244: , Augustiner Chorherren (ursprünglich St. Georgen an der Traisen; Niederösterreich). Besteht noch heute.
  • 1273: Stams, Zisterzienser (Tirol). Besteht noch heute.
  • 1355: Schlierbach, Zisterzienser. Besteht noch heute.
  • 1679: Seekirchen, Kollegiat (Salzburg). Besteht noch heute.
  • zwischen 1856 und 1869: Mariastern, Zisterzienserinnen (nördlich von Bregenz, auf Schloss Gwiggen; Vorarlberg). Besteht noch heute.
  • 1918: Bertholdstein, Benediktinerinnenstift St. Gabriel (auf Schloss Pertlstein, Steiermark). Besteht noch heute.
  • 1925: Engelszell, Trappisten (Oberösterreich; Tochtergründung von Wilhering). Die Trappisten sind ein Reformorden der Zisterzienser. Besteht noch heute.
  • 1955: Marienkron, Zisterzienserinnen (Burgenland). Besteht noch heute.
  • 1974: Marienfeld, Zisterzienserinnen (Maria Roggendorf, bei Wullersdorf, Niederösterreich). Besteht noch heute.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Thermen Wellness Sicherheitstüren

Englisch Sprachkurs oesterreich-info.at

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Veranstaltungen Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte + Fotos außer anders angegeben Andreas Hollinek 2016; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). SSL-Sicherheitszertifikat von Thawte. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at