www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Experimentelle Fotografie

In fließender Unterscheidung zur überwiegt bei der Experimentellen Fotografie mehr das Spielerische. Nicht selten mischt auch das Element "Zufall" mit – wobei es Teil des künstlerischen Anspruchs des Fotografen / der Fotografin ist, zu wissen bzw. zu ahnen, welches Ambiente, welches Setting und welche Szenen gut füre eine reiche Ausbeute an "Zufallsfotos" sind. Die Hauptelemente, mit denen experimentelle Fotografen und Fotografinnen arbeiten sind Licht, Belichtungszeit, Tiefenschärfe bzw. Tiefenunschärfe, Farben, Bewegung, Perspektive, Material (Kamera, Linsen, Speziallinsen und Linsenmanipulationen, Fotodrucker, Plotter, Beschaffenheit der Ausdruckmedien). Der sind kaum Grenzen gesetzt.

experimentelle Fotografie 1
Foto © Andreas Hollinek

Beispiele für experimentelle Fotos

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.