www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Sitzen / Sitzenkomfort

Der Mensch von heute verbringt wesentlich mehr Zeit im Sitzen als dies in der Vergangenheit der Fall war. Dies hat durchaus Auswirkungen auf die Gesundheit im allgemeinen und auf den Bewegungsapparat im speziellen. Wer schon einmal einen Abend auf einer Heurigenbank verbringen musste, weiß davon zu berichten. Daher unser Tipp zur Anschaffung von Sitzmöbeln: Achten Sie auch auf Sitzkomfort und Sitzgesundheit.

Die "Volkskrankheit" Rückenleiden betrifft Menschen unterschiedlichen Alters. Rund 60 Prozent der Bevölkerung leiden unter Rückenproblemen. Dabei sind die betroffenen Problemzonen in zwei Drittel der Fälle der untere Rücken, der so genannte Lendenbereich. Klar ist, dass Rückenbeschwerden im Alter zunehmen. Bei rund 70 Prozent der Bevölkerung werden die Beschwerden mit zunehmendem Alter häufiger und stärker. Was kann man also tun, um dieses Problem zu lindern?

Vor allem eine monotone Sitzhaltung im alltäglichen sowie im beruflichen Leben kann die Ursache für, teils dauerhafte, Rückenschädigungen sein. Solche Alltagssituationen können beispielsweise schlechte Sitzhaltungen am Arbeitsplatz, lange Autofahrten ohne Bewegung oder das ständige Sitzen in der Freizeit ohne Bewegung sein. Fazit ist also: Mangelnde Bewegung der Wirbelsäule und/oder monotone Belastungen durch, oft "falsches" Sitzen, können das Rückgrad schwerwiegend beeinträchtigen.

Mögliche Folgeschäden können dabei unter anderem Muskelverkrampfungen im Lordosebereich oder ein Austrocknen und Verhärten der Bandscheiben sein. Um Irritationen und Steifheit im Rückenbereich vorzubeugen, hilft es oft das "richtige Sitzen" zu erlernen und dabei Sitzmöbel zu verwenden, die das ergonomische Sitzen unterstützen. Verspannungen und Schmerzen bei langem Sitzen können dadurch gemildert werden.

Ergonomie und Gesundheit

Wer gerne entspannt einen Fernsehabend genießt oder sich gemütlich ein gutes Buch auf der Couch zu Gemüte führt, der kennt das steife Gefühl beim Aufstehen. Bleibt der Körper bei längerem Sitzen in ein und derselben Haltung, führt dies häufig zu Schmerzen im Rücken. Doch gibt es grundlegende "Regeln", die man beim Sitzen dennoch beachten sollte. Dazu gehören: Eine Unterstützung im Nackenbereich, eine – der Wirbelsäule optimal angepasste – Rückenlehne, eine besonders ausgeprägte Unterstützung im Bereich der Lendenwirbelsäule, eine körpergerechte Sitzhöhe und Sitztiefe sowie das Einhalten des richtigen Sitzwinkels.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 382 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at