www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Pisa

Fast schien es, als ob Pisas Schiefer Turm nicht zu retten wäre. Mittlerweile gilt er als gesichert – ganz aufrichten wollte man ihn nicht. Nicht weil dadurch der Stadt ein touristisch nutzbares "Spektakel" verloren ginge, sondern deshalb, weil sich das Neigen des Glockenturms bereits während der Bauphase des Jahres 1173 abzeichnete und die Baumeister in korrigierender Weise weiterbauen mussten. Aber der Glockenturm ("Campanile") ist nicht der einzige Schatz der Stadt. Am Domplatz und an anderen Stellen der Stadt geben Gebäude und Kunstwerke Zeugnis vom Reichtum und Einfluss Pisas (Höhepunkt im 12. Jahrhundert). Pisa ist auch die Stadt der Wissenschaften – mit Galileo Galilei als unbestrittenem "Superstar" an der Spitze der Ehrenbürger. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Baptisterium samt Friedhof, der Dom, die Kirchen Santo Stefano und Santa Maria della Spina sowie die herrlichen Palazzi dell' Orologio und della Carovana. Der Domplatz von Pisa mit seinen historischen Gebäuden wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.