www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Rhabarberkompott

Als frühe in der neuen Anbausaison war Rhabarber in der Vergangenheit sehr begehrt. Je nach Sonnenlage und Schutzmaßnahmen kann man ihn schon im Mai ernten. Auch heute noch kaufen ihn viele im Mai und Juni, um daraus einen Rhabarerstrudel, Obstkuchen mit Rhabarberstücken oder ein süß-säuerliches Rhabarberkompott zu machen.

Rezept

  • 500 Gramm
  • 750 Milliliter (3 Viertel Liter)
  • 60 bis 100 Gramm (bzw. nach Belieben)
  • eine halbe ("bio" deshalb, weil deren Schalen frei von giftigen Spritzmitteln sind)

Arbeitsschritte

  • Rhabarber schälen und waschen.
  • In fingerdicke Stücke schneiden.
  • Wasser zum Sieden bringen.
  • Rhabarberstücken ins siedende Wasser geben.
  • Das Wasser erhitzen, bis es schwach kocht ("köchelt").
  • Dann gleich den Zucker, den Zitronensaft und Zitronenschalen hinzufügen.
  • Köcheln, bis der Rhabarber weich geworden ist (etwa 3 bis 5 Minuten).
  • Die Zitronenschalen entfernen.
  • Das Rhabarberkompott auskühlen lassen.
  • Kühl servieren (kann aber auch warm gegessen werden).

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

alle Blogs auf einen Blick

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 347 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at