https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Skitouren

Skitouren erfordern eine gute körperliche Verfassung, skiläuferisches Können, beste Ausrüstung und ein gehöriges Maß an Erfahrung und Verantwortungsbewusstsein. Hier einige Tipps für sichere Skitouren aus dem "Booklet Skitouren" des Österreichischen Alpenvereins sowie aktuelle Vorschläge für die heurige Saison.

Sicherheit geht vor

Holen Sie vor Beginn Ihrer Skitour verlässliche und fachkundige Informationen zur geplanten Route ein. Beobachten Sie immer die Schneebeschaffenheit und das Gelände. "Abgewehte Rücken" z.B. sind ein sehr deutliches Zeichen dafür, dass sich im Lee dahinter Triebschneeansammlungen befinden. Verschärfend kommt hinzu, dass an den Übergängen von wenig zu viel Schnee Schwachschichten leichter gestört und so Lawinen an diesen Stellen leichter ausgelöst werden können.

Skitouren 1
Foto © Andreas Hollinek

Ein sogenannter "Anraum" bildet sich an "Hindernissen" wie beispielsweise Gipfelkreuzen, Liftstützen oder Steinen, indem Schnee gegen diese geblasen wird und sich festsetzt. Der Anraum wächst gegen den Wind.

"Dünen" zeigen, ähnlich wie "Wechten", mit der flachen Seite in Windrichtung. Von der Entstehung sind sie vergleichbar mit Sanddünen und ein deutliches Zeichen für Schneetransport. Sie sind an großflächigen, ebenmäßigen Hängen im Luv zu beobachten. Demzufolge sind die eingewehten Triebschneehänge im Lee zu beachten.

Achtung: "Rinnen" und "Mulden" können in allen Expositionen mit Triebschnee gefüllt sein und bilden daher häufig Gefahrenstellen. Während abgeblasene Rücken und dazwischenliegende, eingewehte Rinnen und Mulden noch recht gut erkennbar sind, ist der sogenannte "Hangausgleich" im vermeintlich ebenmäßigen Gelände deutlich schwieriger zu erkennen. Aber auch hier deuten abgeblasene Bereiche auf Schneeverfrachtungen hin.

Osttirol

Der ist mit 3798 Meter der höchste Berg Österreichs. Südlich von ihm erstreckt sich das sonnige Skitourenparadies . Die hochalpine Lage (zahlreiche Gipfel über 3000 Meter) garantiert Schneesicherheit. Rund 50 Prozent der Landschaften liegen über 2000 Meter, womit viele Routen schon vor der Haustüre starten.

Zu den herausforderndsten Skitouren zählt die Glocknerumrundung mit Gipfelbesteigung. Aber auch die Touren auf Großvenediger (3674 Meter), Sonnblick (3088 Meter) und Großen Geiger (3360 Meter) ziehen Natursportler seit Jahrzehnten in ihren Bann. Als Königstour gilt die sechstägige "Skiroute Hoch Tirol", bei der – geleitet von erfahrenen BergführerInnen der Region – die markantesten Gipfel der Ostalpen gemeistert werden. Das Villgratental eröffnet reizvolle Skitouren auf die "Oberen Zweitausender" zwischen Toblacher Pfannhorn (2663 Meter), Riepenspitze (2774 Meter), Degenhorn (2946 Meter) und Regenstein (2891 Meter). Gemütliche Unterkünfte in Bauernhäusern, urigen Hütten und osttiroler Almdörfern geben dem Skitouren-Erlebnis eine noch ursprünglichere Note.

  • Tipp: Wer größere Steigungen lieber meidet, dem bieten sich als Alternative durch die Nationalparktäler. Besonders eindrucksvoll: Nachttouren bei Vollmond.

Bregenzerwald

Der Bregenzerwald ist für seine große Palette an genussvollen Skitouren bekannt. Darunter finden sich ganz leichte und auch schwerere. Nach zwei bis fünf Stunden Aufstieg mit Tourenski und Fellen folgt die Abfahrt auf herrlichen Hängen in prächtiger Natur. Die passende Ausrüstung wie Tourenski und Sicherheitsgeräten gibt es beim örtlichen Skiverleih. Sichere und ortskundige Begleitung bieten die Berg- und Skiführer der regionalen Skischulen.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Instagram Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon

oesterreich-info.at E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at