www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Skifahren / Wintersport in Tschechien

Wenn Sie die familiären Varianten des Wintersports bevorzugen, sollten Sie einem die Wintersportgebiete Tschechiens genauer unter die Lupe nehmen. Sie sind vor allem von den nördlichen Bundesländern Österreichs aus gut erreichbar. 450 Kilometer Pisten und modernste Technik garantieren ungetrübte Wintersportfreuden. Bei der Zertifizierung des Verbandes der Sessellift- und Skilift-Betreiber erhielten 25 Gebiete mit jeweils vier oder fünf Sternen die höchstmögliche Bewertung.

Špindlerův Mlýn

Das größte Skigebiet in der Tschechischen Republik, das Skiareal Špindlerův Mlýn im äußerst beliebten und zugleich höchsten Gebirge Tschechiens, dem Riesengebirge, liegt etwa zwei Autostunden von Prag entfernt. Hier stehen Ihnen 5 Sessellifte und 11 Skilifte in Špindlerův Mlýn und in Horní Mísečky zur Verfügung (25 Pistenkilometer).

Kouty nad Desnou

Kouty nad Desnou im Altvatergebirge ist mit einer Gesamtfläche von 25 Hektar das größte Skigebiet Mährens. Den Hang hinauf führen Sie ein Sechssitzer-Sessellift und zwei moderne Skilifte.

Skipark Červená Voda

Der Skipark Červená Voda im Adlergebirge wartet mit einer 2 Kilometer langen und 60 Meter breiten Piste auf. Der Sessellift hat eine Sitzheizung aufwartet.

Sněžník Dolní Morava

Sněžník Dolní Morava im Glatzer Schneegebirge (Králický Sněžník) bietet 2 Viersitzer-Sessellifte. Hier hat man in den letzten Jahren viel Geld in die Attraktivität der Pisten und die Sicherheitseinrichtungen gelegt.

Mit den Enkelkindern auf Skiurlaub

Die Betreiber der tschechischen Skizentren richten ihr Augenmerk verstärkt auch auf Kinderskifahren. Kinderskischulen mit Förderbändern, Skikarussells und Lernhilfen werden in den tschechischen Bergen immer mehr zur Selbstverständlichkeit, ebenso wie günstige Skipässe für Familien. Den größten Skipark für Kinder gibt es im Skiareal Lipno im Böhmerwald. Weitere Skiparks für junge WintersportlerInnen gibt es im Areal Snowhill in Kašperské Hory, in Herlíkovice, dem Sportareal Harrachov und im Skiareal Špindlerův Mlýn.

Preiswertes Skifahren

Der Vorteil von Wintersport in Tschechien ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Einen Tagespass gibt es in größeren Skigebieten für durchschnittlich 500 Kronen pro Person, das entspricht etwa 20,– Euro. Besonders günstig – vor allem für Familien mit mehreren Kindern bzw. Enkelkindern – sind die Familienpässe.

3000 Kilometer Loipen mit hervorragender Markierung

In den tschechischen Bergen kommen auch SkilangläuferInnen auf ihre Rechnung. Die Tschechische Republik verfügt über mehr als 3000 Kilometer maschinell präparierte Loipen. Dank der ausgeklügelten Markierung des Tschechischen Touristenclubs brauchen Sie keine Angst zu haben, sich zu verlaufen.

In Boží Dar im Erzgebirge können Sie sich auf Langlaufskiern sogar auf die Spuren des Christkindes und seiner Freunde begeben. Die mehrere Kilometer lange, märchenhafte Strecke werden auch die Jüngsten unter den LangläuferInnen genießen.

Die "Feinschmecker" unter den Langläufern wissen sicherlich auch die Erzgebirger Magistrale zu schätzen. Die Strecke, die zum Langlauf und im Sommer zum Radfahren genutzt wird, misst 242 Kilometer, startet am Stausee Skalka in Cheb und führt Sie über das bekannte Franzensbad und Kraslice, das sich im Bereich Musikinstrumentebau einen Namen gemacht hat, ins Erzgebirge mit dem höchsten Berg Klínovec (1244 Meter).

Ein wahres Paradies der weißen Spur ist jedoch zweifelsohne der Böhmerwald. Es bietet Hunderte Kilometer gespurter Loipen in unberührter Natur. Für so manche heutzutage zugängliche Stelle galt früher "Betreten verboten", da sie im Grenzgebiet lag, das ganze 40 Jahre lang streng vom kommunistischen Regime bewacht wurde.

Zentrale Standorte, von denen zahlreiche Strecken ausgehen, sind das kleine Dorf Kvilda und Modrava. Herrliche Strecken finden Sie auch in Prášilek oder auch rund um den Stausee Lipno, dem größten Wasserbecken in der Tschechischen Republik.

Unvergessliche Erlebnisse erwarten Sie in der Umgebung der kleinen Grenzstadt Železná Ruda. Besonders romantisch sind die Loipen zum Schwarzensee und zum Teufelssee. Nach der sportlichen Leistung können Sie im Café Charlotta den Wintertag bei einem heißen Getränk und seinem im ganzen Böhmerwald bekannten Kuchen ausklingen lassen.

Ein Langlauferlebnis bieten auch die Beskiden in Ostmähren, wo Sie über 100 Kilometer präparierte Strecken erwarten. Die Einheimischen schwören auf die Strecken im Hochland (Vysočina) und rund um das Saarer Bergland (Žďárské vrchy; www.kr-vysocina.cz).

Ebenfalls sehr gut zum Langlauf geeignet ist natürlich das Riesengebirge, das den Langläufern unter anderem überaus attraktive Kammrouten zu bieten hat.

Und last but not least das Isergebirge, in dem das berühmteste Langlaufrennen Tschechiens stattfindet: die Jizerská padesátka.

Längste Eislaufbahn der Welt

In der winterlichen Tschechischen Republik dreht sich jedoch längst nicht alles bloß ums Skifahren. Vielmehr werden zahlreiche weitere Aktivitäten geboten. Wem zwei scharfe Kufen lieber sind als zwei Bretter, wird von Lipno im Böhmerwald begeistert sein. Mit 11 Kilometer handelt es sich nämlich um die längste natürliche Eislaufbahn der Welt.

Rodeln

Jede Menge Spaß gibt es auch auf den Rodelbahnen, die nach und nach in der Tschechischen Republik gebaut werden. Sie können entweder Ihren eigenen Schlitten mitbringen oder sich einen bei den Betreibern leihen. Die längste Bahn (4 Kilometer) erwartet Sie in Špindlerův Mlýn. In Janské Lázně fahren Sie 3,6 Kilometer lang das Gelände bergab. Eine natürliche, 600 Meter lange Rodelbahn finden Sie auch im Skiareal Klíny in Litvínov. Im Unterschied zu den bisher genannten Bahnen ist sie kostenlos und allgemein zugänglich.

Nach dem Tag im Freien: wohlige Wärme

In Tschechien gibt es 36 Kurorte. Einige davon liegen in Reichweite der Wintersportgebiete: Marienbad in Westböhmen, Janské Lázně, einem einzigartigen Kurort auf der tschechischen Seite des Riesengebirges sowie in Lázně Jáchymov im Erzgebirge . Verwöhnen lassen kann man sich auch in Liberec, wo Ihnen das Centrum Babylon Wellness und vieles mehr bietet.

Aktuelle Informationen zum Wintersport

Die meisten Skigebiete veröffentlichen ihre aktuelle Informationen auf ein und demselben Internetportal: . Neben der Zahl geöffneter Pisten und der Wettervorhersage finden Sie hier auch die Kontakte der Bergwacht und viele weitere praktische Informationen. Gebündelte Informationen über tschechische Kurorte stehen Ihnen unter oder auch unter zur Verfügung. Eine Liste mit allen aktuellen Veranstaltungen und Ausflugstipps in die Umgebung der Bergzentren und Kurorte gibt es unter .

Siehe auch

Neu und aktuell

Englisch Sprachkurse

British & American English for pleasure and business: The Cambridge Institute Wien, Mariahilfer Straße 121b, 1060 Wien. Sofort-Info-Service: Tel. 01/5956111. E-Mail: office@thecambridgeinstitute.at. Internet: www.thecambridgeinstitute.at [Werbung/PR]. Siehe auch den Beitrag .

Jubiläumsjahr 2021

Noch 132 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at