www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Diabetes und Vitamin C

Menschen mit haben eine um mindestens 30 Prozent niedrigere Vitamin-C-Konzentration als Stoffwechselgesunde. Die Ursachen sind noch nicht ganz geklärt, man nimmt jedoch an, dass die Körperzellen von Diabetikern einem erhöhten oxidativen Stress ausgesetzt sind, der zur Bildung von freien Radikalen führt. Das übernimmt dabei eine führende Rolle als und wird vermehrt benötigt. Außerdem verschlechtert ein hoher Blutglukosespiegel die Transportbedingungen von Vitamin C, was wiederum jene Zellfunktionen beeinträchtigt, die auf Vitamin C angewiesen sind.

Um der Vitamin-C-Verarmung entgegenzusteuern, sollten Diabetiker diese entweder im Rahmen von speziellen, auf die Ernährungsbedürfnisse von Diabetikern abgestimmte Nahrungsergänzungen oder in Retardform (d.h. als Langzeitabgabe) substituieren. Die Einnahme von Vitamin-C-Präparaten und anderen sollte dem behandelten Arzt mitgeteilt werden, um die Gesamtmenge der Substitution und etwaige Kreuzreaktion mit anderen Medikamenten zu beurteilen.

Eine erhöhte Vitamin-C-Zufuhr (z.B. 500 bis 1000 mg Vitamin C) beeinflusst den Blutzuckerspiegel nicht bzw. kaum. Was jedoch unter Vitamin-C-Substitution eine Abweichung erfahren kann, ist die Blutzuckermesswerte. Ab Mengen von über 1000 mg Vitamin C können diese, abhängig von der Messmethode und dem Messgerät, verfälscht dargestellt sein. Konsultieren Sie zu dieser Thematik die Beratungsstelle des Herstellers.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 341 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

24 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at