https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Rodeln / Rodelbahnen / Nachtrodeln

Rodeln zählt zu den unterhaltsamsten Aktivitäten im Winter. Zwar ist der Rodelsport nicht ganz ungefährlich, mit ein bisschen Training auf ungefährlichen Streckenabschnitten (Kurventechnik, Bremsen usw.) und vorausschauender Fahrweise, wird es Ihnen aber gelingen, sicher ins Tal zu kommen.

Das Gütesiegel für Naturrodelbahnen

Um diverse Sicherheitsstandards zu setzen, hat der Tiroler Rodelverband das "Gütesiegel für Naturrodelbahnen" eingeführt. Es zeichnet Rodelstrecken aus, die in Bezug auf Beschaffenheit und Sicherheitsvorkehrungen bestimmte Kriterien erfüllen. Gefahrenstellen müssen entsprechend den Vorschreibungen der Rodelsachverständigen ausreichend abgesichert werden. Die Rodelbahn darf zudem keine atypische Gefährdung, zum Beispiel durch Lawinen, aufweisen.

Die Breite der geräumten und präparierten Strecke muss mindestens drei Meter betragen und der Auslauf muss frei von Hindernissen und lang genug sein. Der Zugang zum Start oder die Absicherung von gefährlichen Stellen gegenüber der Rodelbahn müssen gekennzeichnet sein. Natürlich werden auch die ausgezeichneten Rodelstrecken nach Schwierigkeit eingeteilt und entsprechend farblich gekennzeichnet. Blau bedeutet, dass die Rodelstrecke leicht, also auch für Anfänger und Kinder geeignet ist. Rot bedeutet "mittelschwer" und schwarz gekennzeichnete Rodelbahnen sind nur für geübte Rodler geeignet.

Nachtrodeln

Das Rodeln nach Einbruch der Dunkelheit ist ein besonderes Erlebnis. Winterliche NachtschwärmerInnen werden mit folgenden Angeboten ihre Freude haben:

Von Jänner bis März werden alle Rodelfreunde die beleuchtete Rodelbahn in Holzgau von einem Traktor hinaufgezogen, um danach entspannt, frisch und fit ins Tal brausen zu können. Diese Rodelgaudi steht immer an Donnerstagen ab 19.00 Uhr auf dem Programm. Infos: .

Auch in Nauders schätzt man die Geselligkeit von Rodelabenden. Jeden Montag und Mittwoch können die Rodel-Fans bequem mit dem Lärchenhang-Sessellift (ab 19.00 Uhr) hinauf auf die urige Lärchenalm fahren, wo montags immer die bekannte Show on Snow stattfindet und mittwochs ein unterhaltsamer und gemütlicher Fondue-Abend abgehalten wird. Infos: .

Jeden Dienstag findet auf der mit Fackeln ausgeleuchteten Rodelbahn zur Leckfeldalm in Sillian, Osttirol, ab 20.00 Uhr ein lustiger Rodelabend statt. Dabei wandern die Teilnehmer in Begleitung von Rodel-Guides etwa 45 Minuten zum sogenannten "Speckenplatz" und erreichen nach rund 45 Minuten den Startplatz, wo über dem Lagerfeuer bereits der heiße Glühwein aufgestellt ist, der für die Strapazen des Aufstieges entsprechend entschädigt. Nachdem man sich am Lagerfeuer und mit heißem Glühwein erwärmt hat, geht es mit Doppelsitzer-Rodeln auf der rund 2 Kilometer langen Rodelbahn zurück ins Tal. Infos: .

Im Skigebiet Hochzeiger im Pitztal ist das Nachtrodeln auch sehr beliebt. Die 6 Kilometer lange Rodelbahn in Jerzens ist jeden Donnerstag von 19.00 bis 1.30 Uhr (!) beleuchtet. Die Gondelbahn im Skigebiet nimmt auch Rodler mit, und zwar bis 21.00 Uhr. Infos: .

Siehe auch

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Gewinnspiel Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon

oesterreich-info.at E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2019; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at