https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Thymian

Thymian sind die blätter- und blütentragenden Astspitzen von Thymus vulgaris L. und Thymus zygis L. (beide Gartenthymian) sowie von Thymus serpyllum L. (Feldthymian), alle Familie der Lamiaceae. Gerebelte Ware besteht aus den abgestreiften Blättern und Blüten und ist im Rahmen der technologischen Möglichkeiten von Stengeln und Zweigen befreit. Gemahlene Ware wird aus gerebeltem Thymian hergestellt.

Kennzeichen: Die jungen Zweige sind kurz und dicht weiß behaart, vierkantig; die älteren sind holzig, glatt, braun und rundlich. Die 8 bis 12 mm langen ungestielten bis sehr kurz gestielten Blätter sind graugrün und länglich-eiförmig, unterseits fein graufilzig und rotbraun drüsig punktiert. Blüten hell-lila bis weiß. Gemahlene Ware ist graugrün. Eigenschaften: Geruch und Geschmack kräftig herb-aromatisch. mindestens 1,0% (ganze gerebelte Ware) bzw. mindestens 0,5 Prozent (gemahlen).

Thymian

Thymian kommt meist als gerebelte Ware in den Handel und wird im Volksmund auch "Kuttelkraut" genannt. Er wird gern zum Würzen von Salaten, Saucen, Suppen, , Rohkost, und Fleisch verwendet. Es können auch die Blüten verwendet werden. Man sollte ihn fein hacken und eher sparsam verwenden. Thymian ist unter anderem hilfreich bei Erkältungskrankheiten (Bestandteile vieler Mittel gegen und unterstützend gegen ) und .

Mittel gegen Husten

Die Fluidextrakte von Thymianblättern und wirken schleimlösend, krampflösend und schleimfördernd. Das ätherische Thymianöl des Extraktes besitzt zusätzlich desinfizierende (antimikrobielle) Wirkung und beeinflusst vorteilhaft Magen- und Darmtrakt.

Tussimont Erkältungsserie
[Werbung/PR]

Die Senegasaponine fördern die Sekretion der Bronchialschleimhaut und der Luftwege und können dadurch auch zähere Schleimpfropfen entfernen. Bitterorangenextrakt riecht aromatisch, schmeckt würzig bitter und dient zur Geschmacksverbesserung. Neben TUSSIMONT HUSTENSAFT gibt es in der Tussimont Erkältungsserie auch einen Hustentee, Hustentropfen, Honigsirup, Honigpastillen, Kräuterbalsam als auch Hustenbonbons.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Mehr dazu auf www.pharmonta.at.

Zusatz zum Badeöl

Ein mit Thymianexktrakten angereichertes Badeöl kann bei Infektionen der Atemtwege helfen und zur Regeneration bei körperlicher Erschöpfung und dienen.

Anbau

Thymian mag gut wasserdurchlässige, sandige, etwas lehmige und kalkhaltige Magerböden. Als Standort bevorzugt er viel Sonne und viel Wärme. Man kann Thymian ansäen (von März bis April drinnen in Töpfe und von Mai bis Juni ins Freiland; Keimdauer 10 bis 18 Tage; Achtung: Thymian ist ein sogenannter Lichtkeimer, d.h. es genügt, die Saatkügelchen leicht in die Erde anzudrücken) oder durch Pflanzenteilung (z.B. durch Abreißen von Zweigen mit Wurzelbesatz) vermehren. Haupterntezeit ist von Juli bis September.

Quellenangabe zur einleitenden Beschreibung, den Kennzeichen und Eigenschaften: .

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at