https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Husten / Hustensaft

Husten ist kein eigenständiges Krankheitsbild, sondern Symptom eines Krankheitsgeschehens, das in der überwiegenden Anzahl der Fälle in Lungen, Kehle, Kehlkopf oder Luftröhre lokalisiert ist (siehe Stichwort ); aber auch Erkrankungen des äußeren Gehörgangs, des Magen-Darm-Trakts und der Nieren; weiters Vagusreizung und psychogene Ursachen (siehe auch Stichwort ). Siehe auch den Beitrag .

Die beiden großen Einteilungsgruppen bei Husten sind trockener Husten (ohne Auswurf) und Husten mit Auswurf von Sekret; eine andere Einteilung unterscheidet Kitzelhusten, Reizhusten und Krampfhusten. Gemäß diesen Ausprägungsformen sollte dann auch die Art der Medikation gewählt werden. Ein gestärktes (z.B. durch , , hochdosiertes in retardierter Form usw.) kann vor Husten schützen.

Mittel gegen Husten

TUSSIMONT HUSTENSAFT ist rein pflanzlich und hilft bei trockenem Husten und Katarrhen der Atemwege im Verlauf von Erkältungskrankheiten. Er verflüssigt zähen und gestauten Bronchialschleim, beschleunigt das Abhusten des Sekrets und lindert den Hustenreiz. Die Fluidextrakte von Thymianblättern und Senegawurzeln wirken schleimlösend, krampflösend und schleimfördernd.

Tussimont Hustensaft
[Werbung/PR]

Das ätherische Thymianöl des Extraktes besitzt zusätzlich desinfizierende (antimikrobielle) Wirkung und beeinflusst vorteilhaft Magen- und Darmtrakt. Die Senegasaponine fördern die Sekretion der Bronchialschleimhaut und der Luftwege und können dadurch auch zähere Schleimpfropfen entfernen. Bitterorangenextrakt riecht aromatisch, schmeckt würzig bitter und dient zur Geschmacksverbesserung. Neben TUSSIMONT HUSTENSAFT gibt es in der Tussimont Erkältungsserie auch einen Hustentee, Hustentropfen, Kräuterbalsam als auch Hustenbonbons.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Mehr dazu auf www.pharmonta.at.

Weiters

Kein Erkältungshusten?

Ist Husten nicht als Folge einer Erkältung einzustufen, dauert er mehr als zwei Wochen an, bleiben herkömmliche Hustenmittel wirkungslos oder findet sich Blut im Auswurf, ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen, da der Verdacht besteht, dass eine andere Ursache als ein vorliegt (siehe auch Stichwort ).

 

 

aktuelle Medienliste bei Amazon

[Werbung/PR]

Siehe auch

[Werbung/PR]

Schaulust & Fotowettbewerb

Fotowettbewerb

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Veranstaltungen Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte + Fotos außer anders angegeben Andreas Hollinek 2017; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). SSL-Sicherheitszertifikat von Thawte. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at