https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Sauna, Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Üblicherweise beträgt die Temperatur in einer beheizten finnischen 85 bis 95 Grad Celsius (mittlere Höhe). Eine Maximaltemperatur von 110 Gerad sollte tunlichst nicht überschritten werden. Saunatemperaturen zwischen 60 und 75 Grad bei gleichzeitig erhöhter Luftfeuchtigkeit (bis 40 Prozent) gelten als . Die Luftfeuchtewerte sollten vor einem Aufguss 25 Prozent nicht überschreiten.

Nach Aufgussende und vor einem neuerlichen Saunagang sollten die Werte durch Lüften der Saunakammer wieder in den Normbereich gebracht werden. In Bodennähe sind die Temperaturen deutlich geringerer als im Staubereich an der Saunadecke. Dieser Umstand kann genützt werden, um jenen Temperaturbereich zu finden, der einem körperlich am angenehmsten ist.

Sauna Temperatur

Ein Saunadurchgang beträgt üblicherweise rund 30 Minuten. Nach dem Saunieren ist die Abkühlung des gesamten Körpers wesentlich (am besten bei Frischluft, durch kaltes Abduschen oder Eintauchen in ein Kaltwasserbecken). Ein Unterlassen der aktiven Abkühlung wirkt eher gesundheitsschädlich.

Manche leidenschaftliche Saunagänger haben den Ehrgeiz, die Temperatur über 110 Grad Celsius zu steigern oder die Schwitzphase auf weit über 30 Minuten auszudehnen. Dies ergibt wenig Sinn, zumal die zusätzliche schweißtreibende Wirkung nicht die Gesundheitsrisiken rechtfertigt, die mit der stark kreislaufbelastenden Wirkung verbunden sind.

Personen, die auch bei niedrigeren Temperaturen in der vorgegebenen Zeit ins Schwitzen kommen, können durchaus auch Temperaturen von 60 bis 85 Grad Celsius wählen. Auch wenn man in die Saunakammer mitnimmt, empfiehlt sich dieser Temperaturbereich. Für diesen Fall kann die Luftfeuchtigkeit in der Sauna bis 40 Prozent betragen.

Achtung: Anzeichen von Unwohlsein sollten beim Saunieren immer ernst genommen werden und dazu führen, den Saunagang abzubrechen und für eine Kühlung des Körpers zu sorgen. Anschließend sollte man dem Hausarzt von dem Ereignis berichten und um eine Überprüfung des Gesundheitszustandes ersuchen.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Instagram Twitter Flickr Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at