https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Herz Kreislauf Erkrankungen

Das Herz des Menschen leistet Unglaubliches: Es pumpt etwa einmal pro Minute das gesamte Blutvolumen (das sind 5 bis 6 Liter) durch die Blutbahnen des Körpers. Damit wird leicht einsichtig, gut zu seinem Herzen zu sein und die Blutbahnen gut durchgängig zu halten. Regelmäßiges und Ausdauertraining, gesunde (z.B. Fischgerichte; siehe die ), ein Alltag mit möglichst wenig und ein ausgewogenes sind die beste Garantie, dass Herz und Kreislauf bis ins hohe Alter voll funktionsfähig bleiben.

Herz Kreislauf

Optimales Raumklima

Im Sommer nicht zu heiß, im Winter moderat warm – eine "kreislauffreundliche" Wohntemperatur schafft man im Zusammenwirken mit Raumthermostaten, Luftbefeuchtern und/oder guten .

Goldene Regeln

Laut Primar Univ.-Prof. Dr. Reinhard Lenzhofer, dem Ärztlicher Leiter und Abteilungsvorstand der Internen Abteilung im Krankenhaus Schwarzach, und Dr. Hubert Wallner, Oberarzt der Internen Abteilung und Leiter des Herzkatheterlabors im Krankenhaus Schwarzach, gibt es "goldene Regeln", die Sie für eine optimale Herzgesundheit beachten sollten:

Normalgewicht halten: Ein Bodymassindex zwischen 18 und 25 sowie ein Bauchumfang unter 80 Zentimeter für Frauen bzw. unter 94 Zentimeter für Männer. Rauchen aufhören, den die Inhaltsstoffe von Tabak beschleunigen den Altersprozess der Blutgefäße. Viel Bewegung: 15 Minuten Bewegung täglich reduzieren das Risiko an einer Herz-Kreislauferkrankung zu sterben schon um 20 Prozent. Richtige Ernährung: Weniger tierisches Fett, mehr ungesättigte Fettsäuren. Mediterrane Küche, viel Gemüse, Hülsenfrüchte und Obst. Kein Mythos: Das Glas Rotwein zum Abendessen hat tatsächlich auch einen Schutzeffekt für die Gefäße.

Stress reduzieren: Der Körper braucht Auszeiten für ausreichende Erholungsphasen. Vorsorge: Gesetzliche Krankenkassen ermöglichen eine kostenlose Screeninguntersuchung auch für das Herz-Kreislaufsystem. Wichtig sind Blutdruckmessung und Bestimmung von Laborwerten wie Cholesterin und Blutzucker. Anweisungen des Arztes / der Ärztin befolgen: Eine Behandlung funktioniert nur optimal, wenn Patienten sich an die ärztliche Verschreibung halten. Dazu gehört vor allem die regelmäßige Einnahme von Tabletten in der richtigen Dosierung und zur empfohlenen Tageszeit.

Beiträge und Hintergrundinfos

Siehe auch

Sicherheitstüren Thermen Wellness Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook YouTube Instagram Twitter Deutschland Oesterreich Schweiz Amazon

oesterreich-info.at E-Privacy Info

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at