www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Sprachen lernen

Um eine Fremdsprache zu erlernen, gibt es heute weitaus mehr Möglichkeiten als früher. Computer und Internet unterstützen oder ergänzen das Sprachtraining mit dem Lehrer / der Lehrerin. Besonders hilfreich für das Sprachtraining zuhause sind Vokabeltrainer. Das Erlernen einer Fremdsprache hat positive Auswirkungen auf die und das Konzentrationsvermögen. Diese Art von "Gehirnjogging" kann vor schützen. Die beliebtesten und weltweit am meisten gesprochenen Sprachen sind und .

Sprachen lernen 1
Foto © Andreas Hollinek

Englisch Sprachkurse

British & American English for pleasure and business: The Cambridge Institute Wien, Mariahilfer Straße 121b, 1060 Wien. Sofort-Info-Service: Tel. 01/5956111. E-Mail: office@thecambridgeinstitute.at. Internet: www.thecambridgeinstitute.at [Werbung/PR]. Siehe auch den Beitrag .

Sprachreisen mit EF – Education First

EF Education First

11 Sprachen an 52 Topdestinationen weltweit lernen bietet EF Sprachreisen, Kärntnerstraße 11 (Eingang Weihburggasse 2), 1010 Wien, Telefonnummer: 01 / 512 14 60, E-Mail: sprachreisen.at@ef.com. Mehr Informationen unter .

Vokalbeltrainer

Als Vorbereitung auf eine Reise, Besuchen aus dem Ausland oder als Gesprächstraining für berufliche Kontakte empfiehlt sich eine Auffrischung und Erweiterung des persönlichen Sprachschatzes. Eine Liste bei Amazon verfügbarer Vokabeltrainer (Multimedia und Bücher) erhalten Sie durch Klick auf den Okay-Button der Medienliste:

Fremdsprachige Filme

Linguisten haben herausgefunden, dass das Ansehen und Anhören eines fremdsprachigen Films mit fremdsprachigen Untertiteln ein effektiver Weg für das Erlernen einer Sprache ist. Daher unser Tipp: Kaufen Sie sich fremdsprachige DVD, die parallel dazu auch die Möglichkeit bieten, Untertitel in dieser Sprache zu aktivieren.

Sprachen lernen 2
Foto © Andreas Hollinek

Die unterhaltsamsten Arten Sprachen zu lernen

Einsatz von Multimedia in Sprachkursen: Gute Sprachinstitute nutzen unterstützend die multimedialen Möglichkeiten des Computers. Mehr dazu siehe die Stichwörter und .

[Werbung/PR]

Sprachen lernen am Computer

Die Vorteile beim Erlernen einer Sprache am Computer sind:

  • Zeitunabhängig, Lernen ohne Zeitdruck.
  • Lernen von zuhause (keine Fahrtkosten, Zeitersparnis).
  • Beliebig viele Wiederholungen von Lektionen möglich.
  • Spielerisches, launiges Lernen (Animationen, Bilder, Videosequenzen, Quiz usw.)
  • Lernen ohne "sozialen Druck": Man muss sich nicht vor anderen genieren, wenn einmal etwas nicht so gut klappt oder wenn man etwas nicht gleich auf Anhieb weiss.
  • Bei Sprachausgabe: (meist) "native speakers", beliebig viele Wiederholungen eines Wortes bzw. einer Phrase, dessen Aussprache, Betonung und Wortmelodie man nochmals genau hören möchte.
  • Didaktisch hochwertige Übungen und Tests.
  • Statistische Auswertungen der Tests; hervorragende Möglichkeiten, den Lernfortschritt zu überprüfen.
  • Kostengünstig: Eine CD-ROM kostet in der Regel weit weniger als ein Sprachkurs bzw. Einzelstunden; keine Fahrtkosten zu Kursorten.

Die Nachteile: keine persönliche Interaktion mit einer Lehrkraft (dazu siehe auch Stichwort ), kein Gruppenerlebnis (kein Lachen, kein Spaß) und keine Möglichkeiten, Freundschaften zu schließen und neue Menschen kennenzulernen.

Sprachkurse und Sprachlern-Software

Kindle E-Book Reader bestellen

Englisch Sprachkurs

Neu und aktuell

Jubiläumsjahr 2021

Noch 423 Tage bis '25 Jahre 50plus.at'

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.

22 Jahre 50plus.at Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at