www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Germteig

Das untenstehende Rezept eignet sich, um daraus wahlweise einen Striezel bzw. einen Strudel (z.B. einen Mohnstrudel), mit z.B. Aprikosenkonfitüre / Marillenmarmelade gefüllte Buchteln oder Obstkuchen zu backen. Für optimales Gelingen sorgt ein Päckchen "geh-freudiger" Trockenhefe und eine Küchenmaschine bzw. Brotbackmaschine, die dafür sorgt, dass der Teig so lange geknetet wird, bis er sich von der Antihaftbeschichtung des Knetbehälters löst.

Rezept für ein Backblech / einen Strudel / einen Striezel

Arbeitsschritte

  • Alle Zutaten vermengen.
  • Sorgfältig in der Küchenmaschine oder händisch zu einem Teig kneten.
  • Das Backrohr auf 180 Grad Celsius vorheizen.
  • Die Backform bzw. das Backblech mit Backpapier belegen.
  • Etwa 40 Minuten lang bei 160 bis 180 Grad backen – jedenfalls aber so lange, bis der Teig eine leichte Braunfärbung bekommt.

Varianten: A) einen Striezel formen. B) Taler formen, in die Mitte Marillenmarmelade bzw. Aprikosenkonfitüre, dann einschlagen und zu einer Kugel formen; die Kugeln in einer hohen Backform aneinanderreihen. C) Den ausgewalkten Teig mit einer Mohne-Zucker-Mischung bestreichen, einrollen und zu einem Mohnstrudel backen. D) als Obstkuchen ausformen (siehe dazu die Arbeitsschritte beim Rezept für einen Zwetschkenfleck.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

alle Blogs auf einen Blick

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.