www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Biofeedback bei Stuhlinkontinenz

Wesen des Biofeedback ist es, Messparameter in hörbare oder sichtbare Signale umzuwandeln, um dem Patienten Erfolg oder Misserfolg von Therapieverhalten unmittelbarer bzw. eindrücklicher mitzuteilen und damit erfolgreiche Maßnahmen bzw. Trainingsmethoden zu verstärken. Bei der gelingt dies durch Sensoren, die dem Übenden die Kraft seines Schließmuskels bei variierenden Druckverhältnissen im Darm anzeigen. So wird der Betroffene zu Übungen motiviert ( bzw. ) und ihm wird deutlich gemacht, welche Ernährungsweise einen positiven Einfluss auf die Druckverhältnisse im Darm hat.

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2021; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.