www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Russische Föderation / Russland

Die Russische Föderation erstreckt sich von Osteuropa bis West-Asien und hat rund 146 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt des Vielvölkerstaates ist , die Amtssprache ist Russisch, die Währung Rubel (RBL) und das Internationale Kennzeichen RUS. Die Zeitverschiebung gegenüber Mitteleuropa beträgt +2 Stunden (z.B. Moskau) bis +12 Stunden (z.B. , Anadyr und Kurilen).

Russland gilt als fünftgrößte Volkswirtschaft der Erde. Dies lässt sich vor allen Dingen auf die Naturbodenschätze des Landes zurückzuführen. Obwohl Russland über viele sehenswerte Naturlandschaften verfügt und einige dieser Landschaften von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt worden sind, ist der Tourismus in Russland noch in der Aufbauphase und konzentriert sich vor allem auf die Metropolen Moskau und St. Petersburg, dessen gesamte Altstadt ist.

Durch die Annektion der Krim im Jahr 2014 und die Invasion Russlands in die Ukraine hat Russland im Februar 2022 auf brutalste Weise das Völkerrecht sowie etliche von Russland (mit-) unterzeichnete Verträge gebrochen und sich damit auf die Seite jener Staaten gestellt, die das friedliche Zusammenleben der Völker auf unserem Planeten gefährden.

UNESCO Weltkulturerbe

  • Kreml und Roter Platz in Moskau
  • Christi-Himmelfahrts-Kirche in Kolomenskoje, Moskau
  • Neujungfrauen-Kloster in Moskau
  • Historisches Zentrum von Sankt Petersburg und Objekte rund um St. Petersburg
  • Kirchen von Kischi Pogost auf der Insel Kishi im Onegasee
  • Geschichts- und Kulturdenkmäler auf den Solowezki-Inseln (im Weißen Meer)
  • Historische Baudenkmäler von Nowgorod und Umgebung
  • Weiße Kirchen und Klöster von Wladimir sowie Susdal
  • Dreifaltigkeitskloster des Heiligen Sergius in Sergijew Possad
  • Kurische Nehrung (Grenzgebiet zwischen Russland und Litauen)
  • Kloster Ferapontow
  • Kreml von Kasan
  • Zitadelle, Altstadt und Festung von Derbent
  • Altstadt von Jaroslawl
  • Struve-Bogen (erstreckt sich über zehn Länder Europas)

UNESCO Weltnaturerbe

  • Urwälder von Komi
  • Baikalsee
  • Vulkan-Region von mit dem Naturpark
  • Goldene Berge des Altai in Südsibirien
  • Westlicher Kaukasus
  • Naturschutzgebiet Zentral-Sikhote-Alin
  • Uvs-Nuur-Becken (ein Grenzgebiet zwischen Russland und der Mongolei)
  • Naturreservat Wrangel-Insel
  • Putorana-Gebirge in Sibirien

Reisetipps und Sicherheitshinweise

Für Russland besteht Visumpflicht bei der Ein- und Ausreise sowie bei Transitreisen, wie zum Beispiel nach Kasachstan. Das Visum muss vor der Einreise bei einer der russischen Auslandsvertretungen beantragt und eingeholt werden. Weiters gibt es in der Russischen Föderation eine Vielzahl von Gemeinden und Gebieten, die nur mit einer besonderen Erlaubnis betreten werden dürfen. Dies gilt insbesondere für Reisen in Grenzgebiete und in den Nordkaukasus. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig durch Reisebüros über die geltenden Sonderregelungen der jeweiligen Regionen zu erkundigen.

Mögliche Gefahren

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.