https://www.50plus.at
Blogs 50plus Facebook Google plus Gesundheitstipps Gesundheitstipps Suche Menü

MENU

Fidschi

Fidschi besteht aus 332 exotische Inseln, welche sich in Ozeanien (Südpazifik) befinden. Diese liegen nördlich von Neuseeland und westlich von Australien. Sie sind Vulkan- und Koralleninseln; 110 davon besiedelt.

Traumhafte Sandstrände und farbenprächtige Korallenriffe mit vielfältiger Unterwasserwelt prägen diesen Inselstaat. Die Hauptinseln sind Viti Levu und Vanua Levu. Die Hauptstadt ist Suva und befindet sich auf Viti Levu. Amtssprachen sind Englisch und Fidschianisch sowie Hindi.

[Werbung/PR]

Der Inselstaat hat rund 790.000 Einwohner. Die Währung des Landes ist der Fidschi-Dollar, und das Internationale Kennzeichen lautet FJI. Die Entfernung von Wien nach Suva beträgt 16.295 Kilometer; die Zeitverschiebung gegenüber Mitteleuropa +10 Stunden.

Fidschi 1 Fidschi 2
Fotos © Anna Hollinek

Auf Fidji herrscht ein tropisch-heiß-feuchtes Klima mit Temperaturen bis zu 32 Grad Celsius. In den Monaten November bis April ist Regenzeit; da wird das Archipel häufig von Zyklonen heimgesucht. In den Wintermonaten bringen dafür Südostwinde kühlere Luft. Dieses Klima fördert die Bewaldung der Inseln. An den Küsten wachsen Mangroven, während das Innere der Inseln von einem tropischen Regenwald geprägt ist. Das Hinterland ist ideal für Trekkingtouren in wunderschöner Natur.

Auf Fidschi wird großen Wert auf einen schonenden Umgang mit der Natur gelegt. Das, was die Natur gibt, wird auf vielfältige Art und Weise genutzt. Zum Weltkulturerbe der UNESCO wird die Historische Hafenstadt Levuka gezählt. Sie soll ein herausragendes Beispiel einer pazifischen Hafenstadt aus dem späten 19. Jahrhundert sein.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Mögliche Gefahren

  • : derzeit noch kein Impfschutz möglich.
  • : Impfschutz kontrollieren.
  • und andere Reisekrankheiten: Vom Hausarzt eine individuelle zusammenstellen lassen. Maßnahmen zur Vermeidung von bzw. streng einhalten!
  • Flüssigkeitsverlust: Viel trinken (Trinkflasche mit Mineralwasser aus industrieller Produktion stets mitführen).
  • : bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet.
  • : Impfschutz kontrollieren.
  • : bei Langzeitaufenthalt und für Risikogruppen.
  • : Impfschutz empfohlen.
  • Meer: Verletzungen bzw. Vergiftungen durch Meerestiere, die im seichten Wasser leben, kommen vor. In tieferen Gewässern gibt es Haifische, die für den Menschen jedoch kaum gefährlich sind.
  • : Impfschutz kontrollieren.
  • Sonne: Für ausreichend sorgen (Kopfbedeckung, , )
  • Stehende Süßwassertümpel im Landesinneren: Im abgestandenen Wasser von Süßwassertümpeln können Amöben vorkommen. Bäder oder längeres Waten in diesen Wasserstellen sollte man sicherheitshalber unterlassen.
  • Südfrüchte: Der für Europäer ungewohnte Säuregehalt der Säfte von Südfrüchten kann Probleme mit dem Zahnfleisch auslösen.
  • : Impfschutz kontrollieren
  • : Impfschutz empfohlen
  • Unfälle: Der Personen und Gütertransport erfolgt per Flugzeug, Helikopter oder Boot; dies kann naturgemäß einige Warte- bzw. Fahrtzeit bedingen. Kontrollieren, ob eine gültige besteht (inklusive Flugrettung)!
  • Wirbelstürme: Da von November bis April auf Fidschi mit Wirbelstürmen zu rechnen ist, wird geraten, sich vor Reiseantritt diesbezüglich zu informieren.

aktuelle Medienliste bei Amazon

Siehe auch

[Werbung/PR]

Sicherheitstüren Thermen Wellness oesterreich-info.at Englisch Sprachkurs Spiele

Neu & aktuell

Social Network 50plus

Facebook Google plus YouTube Instagram Twitter Pinterest Flickr Deutschland Oesterreich Schweiz E-Privacy Info Amazon

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2018; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. . Google+ Publisher. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.

Content Seeding in 50plus.at neu und aktualisiert bei 50plus.at