www.50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Suche E-Privacy Info Menü

MENU

Guatemala

Guatemala ist das vielfältigste Land in Mittelamerika. Dafür sorgen die zahlreiche Klimazonen mit ihrer Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren sowie die sprachliche Diversität der Bevölkerung. Guatemalas Klima wird im Norden nämlich vom tropischen Regenwald geprägt, während im zentralen Landesteil sich aufgrund der Trockenheit eine trockene Kiefernsavanne gebildet hat. In Kontrast dazu stehen die tropischen Feuchtwälder an der karibischen und atlantischen Küste. Das prägt auch die Tier- und Pflanzenwelt. Hier gibt es noch Affen, Jaguare, Tapire, Nabelschweine, Krokodile und Leguane. Und in den Gewässern vor der Küste kreuzt ein ganz besonderes Säugetier: der Quetzal, das Wappentier von Guatemala.

  • Hinweis: Leider ist Guatemala derzeit nur mit Verkehrsmitteln erreichbar, die signifikant zur weiteren Klimaerwärmung der Erde beitragen. Um unseren Planeten auch für zukünftige Generationen bewohnbar zu erhalten, sollte man auf touristische Reisen nach Guatemala so lange verzichten, bis Flugzeuge und Schiffe über umweltkonforme Motoren verfügen.

Bevölkerung

In Guatemala hat man außer Spanisch noch 50 weitere Sprachen gezählt; 20 davon von verschiedenen Maya-Ethnien. Demnach ist auch die Bevölkerung Guatemalas bunt gemischt: rund 40 Prozent der Bevölkerung sind Maya, 58 Prozent Mestizen und die restlichen 2 Prozent setzen sich aus Menschen mit europäischer oder asiatischer Abstammung zusammen.

So schön und menschlich bereichernd Guatemala in den ländlicheren Region ist, umso bedrückender sind die Eindrück in den Städten. Viele Menschen sind in Not, öffentliche Unterstützungen sind gering, die Kriminalitätsrate hoch. Dies beruht teilweise auf dem 35 Jahre langen Bürgerkrieg, der das Land bis 1996 in den Ruin getrieben und mehr als 200.000 Menschen das Leben gekostet hatte. Teilweise sind es aber auch aktuelle Versäumnisse und Ungerechtigkeiten bei der Verteilung des Wohlstandes. Guatemala ist nämlich die größte Volkswirtschaft in Zentralamerika, und Produkte wie Kaffee, Zuckerrohr, Bananen und Kardamom finden auf der ganzen Welt AbnehmerInnen.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

  • Antigua Guatemala (die alte Hauptstadt des Landes; UNESCO Weltkulturerbe)
  • Atitlán-See
  • Chichicastenango (bunte Stadt im Hochland)
  • Guatemala Stadt (mit viel moderner Architektur)
  • Karibikküste
  • Lago Izabal
  • Maya-Ruinen und archäologischer Park Quirigua (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Nationalpark Tikal (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Playa Blanca (herrlicher Strand mit weißem Sand und Palmen)
  • Quetzaltenango (Stadt im Hochland; a.k.a. Xela)
  • Rio Dulce
  • Rio Livingston
  • Semuc Champey (Fluss, Wasserfälle, natürliche, in Kaskaden angeordnete Flusswasserbecken in Alta Verapaz)
  • Tikal (antike Maya-Hauptstadt in Petén)
  • Vulkane (z.B. der Acatenango und der Agua)

Die beste Reisezeit für Guatemala ist ganzjährig. Während der Regenzeit (von Mai bis Oktober), kann es zu Behinderungen durch Überflutungen und Schlamm kommen.

Eckdaten

Die Republik Guatemala liegt in Mittelamerika, zwischen El Salvador und Honduras im Süden und Mexico im Norden. Sie grenzt im Osten an den Atlantik und im Westen an den Pazifik.
Das Land beheimatet rund 13 Millionen Menschen, die Amtssprache ist . Die Hauptstadt Guatemala Stadt mit rund 1,5 Millionen Einwohner. Zeitunterschied zu Mitteleuropa: -7 Stunden (Achtung: in Guatemala gibt es keine Sommerzeit). Elektrische Spannung: 110 Volt (flache Zwischenstecker wie für die USA erforderlich). Die offizielle Währung ist der Quetzal.

Sicherheitshinweise

In Guatemala besteht eine erhöhte Gefährdung Reisender durch Kriminalität. Erpressungen, Entführungen und bewaffnete Raubüberfälle sind weit verbreitet. Die Mordrate gehört – trotz eines leichten Rückgangs in den letzten Jahren – immer noch zu den höchsten der Welt. Waffen sind weit verbreitet. Grundsätzlich muss von der Bereitschaft zum Waffeneinsatz ohne Vorwarnung ausgegangen werden. Angreifer sollten daher nicht durch Widerstand herausgefordert werden. Die geforderten Gegenstände (Handy, Wertsachen, Gepäck, PKW usw. sollten im Anlassfall ohne Diskussionen und ohne Verzug herausgegeben werden. Das eigene Verhalten und Auftreten sollte diesen Bedrohungen unbedingt angepasst werden. Nur Taxis mit Lizenz rufen (deren Lizenznummer auf den Seitentüren mit einem "A" beginnt).

Mögliche Gefahren

Siehe auch

Neu und aktuell

© Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 1996-2022; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum.