50plus.at

Blogs 50plus Facebook YouTube Twitter Suche E-Privacy Info Menü

"Wir alle sind nur BesucherInnen dieser Zeit, dieses Ortes. Wir sind auf der Durchreise. Unsere Aufgaben hier sind Beobachten, Lernen, Wachsen, Lieben – und dann nach Hause zurückkehren." [Sprichwort der Aborigines]. Nach Hause zurückkehren setzt aber voraus, dass man sich öfter einmal auf die Reise macht – ob nach innen oder in Richtung neuer Horizonte. Dazu wünschen ich allen meinen LeserInnen viel Freude und Mut – denn vieles in uns bleibt jung. Mögen Ihnen unsere Seiten dafür ein informativer und unterhaltsamer Wegweiser sein.

Bücher Blog & Buchbesprechungen

Urlaub in Österreich [von West nach Ost]

oesterreich-info.at blog

02.06.2020. Der eröffnet die Sommersaison und bietet seinen Gästen diesen Sommer neben dem Nationalparkzentrum in Mittersill, 10 Erlebnisausstellungen, 12 Themenwege sowie täglich exklusive Touren mit den Nationalpark-Rangern wieder ein umfangreiches Angebot. Am 12. Juli 2020 wartet mit dem SalzburgerLand Almsommer-Erlebnistag ein weiteres Highlight für Besucher. "Der Nationalpark Hohe Tauern hat allein in Salzburg eine Fläche von 805 Quadratkilometer und nimmt damit 11 Prozent der Landesfläche ein. Das sind umgerechnet 800 Millionen Quadratmeter und so gesehen ein 'unendlicher' Freiraum für Erholung, naturverträglichen Sport und Naturerlebnis pur. Seitens der Nationalparkverwaltung haben wir in den letzten Wochen alles vorbereitet, damit auch dort, wo es dann doch eng werden kann, vor allem in den Ausstellungen und bei den Informationseinrichtungen, allen geltenden Regeln entsprochen wird", berichtet Nationalparkdirektor Wolfgang Urban. Das größte Naturschutzgebiet Zentraleuropas eröffnet BesucherInnen eine unvergleichliche Landschaft mit unberührten Urwäldern, 279 Bächen und 550 Seen. Gastgeber und Nationalpark-Ranger machen die Schätze des Nationalparks zwischen den 13 Nationalpark-Tälern, Almen, Wasser, Eis und Fels in den Sommermonaten erlebbar.

Nationalpark Hohe Tauern 4
Foto © Andreas Hollinek

Hunderte von bestens markierten Wanderwegen führen in die Nationalpark-Täler, auf Almen und durch Wälder. Zu den Highlights des Nationalparks Hohe Tauern zählen unter anderem die Krimmler Wasserfälle, mit 380 Metern Fallhöhe Europas größte Wasserfälle, der Smaragdweg im Habachtal – als einzige Smaragdfundstelle in den Alpen bekannt und das neue Wildnisgebiet der Sulzbachtäler mit mehr als 6700 Hektar, 17 Gletschern und 25 Dreitausendern.

Die Großglockner Hochalpenstraße am Fuße des höchsten Berges Österreichs zählt zu den schönsten Panoramastraßen Europas. Sie führt in 36 kunstvoll angelegten Kehren bis auf 2571 Meter Seehöhe und endet am längsten Gletscher der Ostalpen, der Pasterze. Ein unvergleichliches Ausflugserlebnis im größten Nationalpark Mitteleuropas. Rauschende Wasserfälle, gigantische Ausblicke und Schneefelder im Hochsommer machen einen Besuch der Großglockner Hochalpenstraße zu einem unvergesslichen Erlebnis.

06.05.2020. Sein – nicht minder berühmter – "Kollege" beim Besuch seines Geburtshauses: "Eine kleine Hütte, in der ein großer Mann geboren ward." Frage an meine Leserschaft: Wer wurde in welchem Ort mit der Adresse "Obere Hauptstraße 25" geboren? Und wie heißt sein "Kollege"? Wer die drei Antworten weiß, sollte sich das Häuschen anschauen – es lohnt sich! Die, die sie nicht wissen, bekommen auf Anfrag an hollinek@50plus.at die drei Hinweise zugesandt.

50plus Blog 04
Foto © Andreas Hollinek

28.04.2020. Apropos Frischluft: Österreich hat das Glück, Ausgangsbeschränkungs-Überdrüssigen ein Frischluft-Eldorado anbieten zu können: die Alpen. Dort kann man von den vergangenen Wochen "distanzieren", in der Weitläufigkeit der Landschaften Abstand halten und neue Kräfte für die "neuen Zeiten" tanken. Die Beherbergungsbetriebe arbeiten dort schon auf Hochtouren, um ihren Gästen ab 29. Mai den Urlaub so sicher und so schön wie nur möglich zu machen. Die neuesten Angebote dazu in meinem Reise Blog auf

50plus Blog 03
Foto © Andreas Hollinek

27.04.2020. Derzeit laut das Motto tatsächlich "Life's better in the Garden". Ob es der eigene Garten ist, der von Verwandten oder ein öffentlicher Park – Frischluft ist angesagt. Die dient der Gesundheit und sorgt für ein vermindertes Ansteckungsrisiko. Wer dann das Paradiesische an schönen Gärten entdeckt hat, wird bestimmt – sobald dies wieder möglich ist – als nächste Reise eine Gartenreise buchen wollen. Besonders schöne Gärten gibt es z.B. in . Um auch die grauen Gehirnzellen zum Sprießen zu bringen, könnte man vorab sein Englisch auffrischen. Mein Tipp: das .

50plus Blog 01
Foto © Andreas Hollinek

26.04.2020. Noch ein paar Tage und wir haben die erste Welle der Coronavirus-Pandemie überstanden. Wenn man die Situation in anderen Ländern betrachtet, sind die meisten von uns recht glimpflich davongekommen – gleichwohl noch nicht feststeht, wie hart uns der wirtschaftliche Abschwung treffen wird. Ob wir wollen oder nicht, wir werden uns an viele "Herausforderungen" gewöhnen müssen. Und wir werden lange Zeit Solidarität beweisen müssen – um all jene zu unterstützen, die fremde Hilfe benötigen.

50plus Blog 02
Foto © Andreas Hollinek

Cov-Specials

ThemenSpecials

22 Jahre 50plus.at oesterreich-info.at blog Content Seeding in 50plus.at E-Privacy Info

Impressum: © Texte und Fotos (außer anders angegeben) sowie Datenschutz: Andreas Hollinek 2020; www.50plus.at. Inhalte ohne Gewähr. Enthält ggf. PR, Werbung + Cookies, die Werbepartner wie Google (www.google.com) zur Nutzeranalyse verwenden (E-Privacy Info). Seite mit SSL-Sicherheitszertifikat. Impressum. Siehe auch unser Pressetext Service für Unternehmen.